Titel:

OP-Lampen und Untersuchungsleuchten

Special-Premiumlink:

Premiumeintrag in unserem WebkatalogPremiumeintrag in unserem Webkatalog

Beschreibung:

Das Unternehmen Emaled aus Obernburg am Main ist Hersteller von medizinischen Leuchten mit modernster LED-Technik. Durch die von Emaled exklusiv in Deutschland eingesetzte Reflexionstechnik sind die OP-Lampen und Untersuchungslampen besonders sparsam im Energieverbrauch und liefern mit bis zu 50 % weniger Leuchtdioden als vergleichbare Produkte ein für den Operateur annähernd schattenfreies, helles Licht. Der hohe Farbwiedergabeindex von 92 Ra sorgt für einen Kontrast, welcher auch feinste Farbunterschiede im Gewebe sichtbar macht. Die besondere Form der EMALED OP-Leuchten ist darauf ausgelegt, dass Luftströme der keimfreien Luft beim Einsatz von Multifunktionsdecken (Laminar-Flow Decken) ungehindernt den Leuchtenkörper umfließen können und so auch im Eingriffsfeld die Wirkung dieser Technik in keiner Weise beeinträchtigt. Leuchten von Emaled verwenden nur eine Farbe an Leuchtdioden. Damit ist eine gleichmäßige Alterung der Leuchtmittel garantiert, Farbverschiebungen, wie sie bei dem Einsatz verschiedenfarbiger LED´s vorkommt sind so komplett ausgeschlossen. Die Kombination der EMALED-Flow Technologie, der EMALED-Filtertechnik und der EMALED-Reflexionstechnik macht die Operationsleuchten besonders wartungsarm und energiesparend. Einige Lampen sind zudem mit einem Akkupack lieferbar, damit Operationen im Notfall mit ausreichender Beleuchtung durchgeführt werden können, auch wenn keine Stromversorgung vor Ort funktioniert.
Das Programm erlaubt zudem den Einsatz von Kameras, welche den Eingriff durch den mittigen Sitz im Leuchtenkörper optimal dokumentieren. Die EMAICAM Kamera gibt es auch als HD-Version.
Produkte der Emaled GmbH sind Verbraucherorientiert und zeichnen sich durch ein sehr angenehmes Handling aus. Die Leuchtenkörper lassen sich leicht bewegen, bleiben ohne nachsacken an den gewünschten Stellen stehen und bieten durch die Filtertechnik einen zusätzlichen Blendschutz bei seitlichem Blickkontakt der Anwender mit dem Leuchtenkörper. Mit einem optionalem Bedienpanel lassen sich auch kombinierte Leuchten fernsteuern.
Die größten Leuchten erreichen eine Beleuchtungsstärke von 160.000 Lux und lässt sich zur schattenfreien Ausleuchtung des Eingriffsfeldes mit einer Satellitenleuchte aus der gleichen Serie gut kombinieren.
Die hohe Lichtausbeuter der Operations- und Untersuchungsleuchten so wie das helle und sehr kontrastreiche Licht, welches durch den Einsatz von vergleichsweise wenigen Leuchtdioden erreicht wird, machen EMALED Leuchten zu langlebigen, energiesparenden und damit sehr wirtschaftlichen Leuchtmitteln in allen medizinischen Operations- und Untersuchungsräumen.

Bewertung:

OP-Lampen und Untersuchungsleuchten 4.0 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Position:

Position dieses Eintrags bei Yahoo Position dieses Eintrags bei Google

Klicks:

0

ID:

3771

Gescannt von:

Eintrag gescannt von Google Eintrag gescannt von Yahoo

Screenshot:

Vorschau von OP-Lampen und Untersuchungsleuchten

Pagerank:

2/10

Url:

Kategorie:

[Krankenhaus]

Freischaltung am:

02.02.2014 um 19:02:31

Alexa Traffic Rank:

0 (weltweit)

Alexa Traffic Rank:

Alexa Traffic

Like Buttons:

zum Seitenanfang

Werbung

Suchbegriffe

Suche im Webkatalog

Informationen

Kategorien

294

Einträge

2720

Einträge wartend

6213

Wartezeit aktuell

1722 Tage

Hits heute

3243

Visits heute

1430

Besucher online

5

Pagerank unserer Seiten

0/10

877

1/10

506

2/10

642

3/10

445

4/10

180

5/10

51

6/10

13

7/10

5

10/10

1

Besuchen Sie Bambooh Webkatalog auf Facebook
Besuchen Sie Bambooh Webkatalog auf Twitter