Titel:

Cagliari Insider - Urlaub auf Sardinien, Ausflug nach Cagliari

Special-Premiumlink:

Premiumeintrag in unserem WebkatalogPremiumeintrag in unserem Webkatalog

Beschreibung:

Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Sie liegt nur 180 Kilometer von Afrika entfernt und wird von nur wenigen deutschen Touristen besucht. Das Zentrum der Insel ist die Provinzhauptstadt Cagliari, der Sie unbedingt einen Besuch abstatten sollten.

Cagliari liegt an der Südküste Sardiniens, wo der Golfo degli Angeli (Golf der Engel) eine große Bucht mit schier unendlich langem Sandstrand bildet. Dieser Strand mit seinen um die zehn Kilometern Länge nennt sich Poetto und zieht sich bis in das Stadtgebiet von Cagliari.

Am Poetto ist tagsüber viel Platz, um sich zu sonnen, und natürlich gibt es zahlreiche Bars, die die Bedürfnisse der Besucher befriedigen. Abends wird an gleicher Stelle geflirtet und gefeiert.

Das Wasser des Golfo degli Angeli ist sehr sauber und klar. Der Strand fällt relativ flach ins Meer ab, so dass es hier auch meist keine besonders hohen oder gefährlichen Wellen gibt.

Cagliari selbst bietet ein romantisches Stadtzentrum, dass man gut bei einem Tagesausflug erkunden kann. Vom Hafen erstreckt es sich den zentralen Hügel hoch bis zum sogenannten Castello. Dort finden Sie Gässchen wie sie italienischer nicht sein könnten. Schmale und von mehrstöckigen Häusern umstanden, liebevoll gepflegt und von sehr freundlichen Cagliaritanern bewohnt. Die Wäsche hängt zum Trocknen über der Straße und aus dem Fenster lugt vielleicht ein scheues Kätzchen.

In der Altstadt gibt es viel zu besichtigen. Den Torre dell'Elefante sollten Sie sich anschauen, genauso wie die Kirche Bonaria, die Aussichtsterrasse Bastion S. Remy. Sogar ein Amphitheater lädt zur Besichtigung ein.

Die beste Reisezeit sind Frühling und Herbst, denn im Hochsommer wird Sardinien von Heerscharen von italienischen Urlaubern bevölkert, die an der 1.800 Kilometer langen Küste ihre Sommerurlaub verbringen. Hautpsaison ist also zwischen Mitte Juni und Anfang September, wenn die Temperaturen deutlich über 30 Grad liegen und kaum darunter fallen.

Im Sommer in der Hochsaison, sind die Preise für Unterkünfte in Strandnähe sehr hoch, in der Vor- und Nachsaison dafür besonders günstig. Dann ist auch das Klima angenehmer und die Temperaturen fallen des Nachts auf ein erträgliches Maß.

Insbesondere im Herbst hat das Wasser noch lange Badetemperatur, so dass Sie die Insel durchaus auch Ende September oder im Oktober besuchen können.

Eine Reise im Winter ist nicht zu empfehlen, da sardische Ferienhäuser nur sehr selten mit Heizung (in Form eines Kamins) ausgestattet sind. Dieser ist aber unabdingbar, da die Temperaturen in der Wintermonaten nachts durchaus bis zum Gefrierpunkt zurückgehen können und auch tags kaum über 10 Grad liegen.

Bewertung:

Cagliari Insider - Urlaub auf Sardinien, Ausflug nach Cagliari 1.5 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.

Position:

Position dieses Eintrags bei Yahoo Position dieses Eintrags bei Google

Klicks:

0

ID:

1630

Gescannt von:

Eintrag gescannt von Google Eintrag gescannt von Yahoo

Screenshot:

Vorschau von Cagliari Insider - Urlaub auf Sardinien, Ausflug nach Cagliari

Pagerank:

2/10

Url:

Kategorie:

[Reisen]

Hinzugefügt am:

21.05.2012 um 09:05:34

Alexa Traffic Rank:

0 (weltweit)

Alexa Traffic Rank:

Alexa Traffic

Like Buttons:

zum Seitenanfang

Werbung

Suchbegriffe

Suche im Webkatalog

Informationen

Kategorien

294

Einträge

2720

Einträge wartend

6185

Wartezeit aktuell

1691 Tage

Hits heute

3243

Visits heute

1430

Besucher online

3

Pagerank unserer Seiten

0/10

877

1/10

506

2/10

642

3/10

445

4/10

180

5/10

51

6/10

13

7/10

5

10/10

1

Besuchen Sie Bambooh Webkatalog auf Facebook
Besuchen Sie Bambooh Webkatalog auf Twitter